erzaehlcafe
 
In einem Erzählcafé werden Geschichten aus dem eigenen Leben erzählt. Und es wird zugehört. Ob im Quartiertreff, im Altersheim oder am Dorffest: die Gäste eines Erzählcafés tauschen unter der Leitung einer ModeratorIn ihre Geschichten aus, das Thema wird vorher festgelegt. Im Erzählen und Zuhören entdecken die Gäste den Reichtum ihrer Geschichte und erfahren sich als Teil eines Kollektivs. Zur Erzählrunde dazu gehören Kaffee & Kuchen und rege Gespräche im Anschluss an die moderierte Runde.

Das Netzwerk Erzählcafé Schweiz hat zum Ziel, bestehende Erzählcafés auf einer Plattform sichtbar zu machen, neue Erzählcafés ins Leben zu rufen, den Austausch und die Weiterbildung rund um diese autobiografische Methode zu fördern und damit ihre Qualität voran zu treiben.

In einer ersten Pilotphase bis Frühjahr 2017 wird die Website Informationen für Fachpersonen bündeln und verschiedene Initiativen sichtbar machen. 

Dokumente Werkstattgespräch Erzählcafé, 24. Februar 2016, in Zürich
 
 
FHNW - Hochschule für Soziale ArbeitMigros Kulturprozent